17.08.01 10:57 Uhr
 138
 

Netzuser gegen Krebs und Aids - "[email protected] lässt grüßen"

Wissenschaftler der Stanford Universität konnten jetzt erstmals wie [email protected] komplexe Rechenvorgänge in kleine Arbeitsschritte unterteilen.
Dadurch ist es möglich, die Rechenleistung vieler Computer von überall her zu bündeln.

Das neue Projekt ist ähnlich aufgebaut, wie das bekannte [email protected] (Weltraum absuchen) und soll bei der Berechnung 'der Entfaltung von Proteinen' helfen.
Da hierfür sehr viel Rechenleistung von Nöten ist, sind jetzt alle Netz-User gefragt.

Einfach nur downloaden, installieren und schon könnt ihr die Wissenschaftler bei der Forschung aktiv unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, AIDS, Home
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Veganer Protein AuVstrich - Produkttest
Ratgeber für Psychotherapie von der Verbraucherzentrale
Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?