17.08.01 10:35 Uhr
 37
 

Viele Wirbel sorgen für Auftrieb

Obwohl wir inzwischen mit den verschiedensten Fluggeräten die Welt bereisen können, bereiten uns viele Insekten Kopfzerbrechen. Ihre Körperform und Größe im Vergleich zu ihren Flügeln bringt unsere Modelle in wanken. Wieso können sie fliegen?

Dieser Frage gehen ernsthaft viele Forscher nach. Sie bauen dazu Insektenflügel im Großen nach und beobachten ihr Strömungsverhalten im Mineralöltanks. Das Öl wird mit Luftbläschen versetzt und reflektiert Laserlicht, was wiederum CCD-Kameras filmen.

Dabei konnte festgestellt werden, dass beim Flügelschlag Luftwirbel entstehen. Im Inneren des Wirbels herrscht geringere Luftdruck. Dieser sorgt für den Auftrieb. Unförmige Insekten erzeugen spiralförmige Wirbel, diese bleiben länger stabil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wirbel
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?