17.08.01 10:17 Uhr
 58
 

Bilanz: 18 Monate nach Mannesmann-Übernahme

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, der Konzern ist zerschlagen und die Mitarbeiter haben keine sicheren Arbeitsplätze - Das ist die Bilanz 1,5 Jahre nach der Mannesmann-Übernahme.

Ein absoluter Tiefpunkt in der über 110 Jahre alten Unternehmensgeschichte ist erreicht. Für viele Unternehmenszweige gibt es noch keine konkreten Pläne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Monat, Übernahme, Bilanz
Quelle: www.taz-ruhr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?