17.08.01 09:59 Uhr
 1.171
 

Lehrer verteidigt Bild mit küssenden Schwulen - gefeuert

Der Kunstlehrer Grady Roper von der 'Katherine Anne Porter' Schule in Wimberly kann sich nun nach einen neuen Job umsehen.

Der Grund hierfür ist das Bild einer Schülerin, das ein küssendes Pärchen zeigt - die beiden auf dem Bild sind aber männlichen Geschlechts.

Da die Schulleitung dieses Wandgemälde nicht haben will, Roper es aber als Kunstwerk sieht, wurde er jetzt entlassen. Er drohte, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bild, Lehrer, Kuss
Quelle: www.cosmiverse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Menschen mit Migrationshintergrund haben genauso oft Abitur wie Einheimische



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?