17.08.01 09:21 Uhr
 904
 

Will Microsoft AOL ärgern und gibt deshalb 40 Milliarden Dollar aus?

Laut unbestätigten Meldungen, plant Microsoft den Kauf von AT&Ts Kabel-TV-Netz. Mit dem Kauf würde man gleichzeitig 13 Millionen Kabelabonnenten dazubekommen.

Microsoft will, dass das Kabelnetz in dem zur Zeit fast nur Fernsehsignale übertragen werden, für den schnellen Internet-Einsatz nutzen.

Mit dem Kauf würde Microsoft dem Konkurenten AOL Time Warner, die ebenfalls an AT&T interessiert sind eine interessante 'Immobilie' vor der Nase wegkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Microsoft, Milliarde
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Berlins Schulen fallen reihenweise durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?