17.08.01 09:18 Uhr
 2.774
 

Legendäres Grab entdeckt

Wissenschaftler der Universität Chicago haben nach eigenen Angaben 322 Kilometer nordöstlich der Stadt Ulan-Bator das legendäre Grab des Mongolenherrschers Dschingis Khan entdeckt.

Der Ausgrabungsleiter erhofft sich von der Regierung die Erlaubnis, das Grabmal näher zu untersuchen; bislang wurden mindestens 20 ungeöffnete Einzelgräber von offenbar hochstehenden Persönlichkeiten entdeckt.

Man vermutet unter anderem einen legendären Schatz in diesem Grab, da der Legende nach die für den Bau verantwortlichen Arbeiter nach der Fertigstellung des Grabes getötet wurden. Dschingis Khan starb vermutlich 1227 nach Christus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frank Breinig
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Grab
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?