17.08.01 08:58 Uhr
 69
 

Minus-Rekord: Neues Album von N´Sync fährt Verluste ein

Die Boygroup N´Sync hat einen weniger rühmlichen Rekord geschafft. Konnten sie für ihr zweites Album 'Celebrity' noch in der ersten Woche 1,88 Millionen verkaufter Exemplare vorweisen, stürzte der Umsatz in der zweiten Woche auf 460.000 Exemplare.

Somit fuhren sie einen Verlust von 75 Prozent ein. Seitdem Anfang der 90er Jahre das Hitparadensystems SoundScan eingeführt wurde, hat es niemals einen größeren Umsatzabsturz gegeben.

Mit ihrem ersten Album 'No Strings Attached' hatten N´Sync noch einen Rekord gefeiert. Hierbei lagen die Verkaufszahlen in der ersten Woche bei 2,4 Mio. verkaufter Exemplare und sie waren Rekordhalter in der US-Liste der besten Erstwochenverkäufe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rekord, Verlust, Album, Minus
Quelle: www.charts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?