17.08.01 08:49 Uhr
 714
 

Filme Downloaden: Hollywoods Produzenten wollen es legalisieren

Die 5 größten Produzenten aus Hollywood haben sich zusammengetan und ein Projekt auf die Beine gestellt, das es Breitbandkunden ermöglichen soll, komplette Filme aus dem Internet downzuloaden. Das Programm soll allerdings kostenpflichtig sein.

Metro-Goldwyn-Mayer Studios, Paramount Pictures, Sony Pictures Entertainment, Universal Studios und Warner Brothers haben dazu vor, sogar aktuelle Kinofilme und Filme aus dem Archiv anzubieten.

In Deutschland wird wohl AOL der erste Anbieter sein, über den dies möglich sein wird. Genaueres ist allerdings noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Download, Hollywood, legal, Produzent
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?