17.08.01 08:21 Uhr
 274
 

So geht man richtig mit dem Stottern um

Wenn ein Stotterer anfängt zu sprechen, sollten sie ihn nicht unterbrechen oder ins Wort fallen, da sonst die Stotterwahrscheinlichkeit noch höher wäre. Dies berichtet Gesundheitszeitschrift Apotheken Umschau.

Man sollte einen Stotterer immer ausreden lassen und ihm ohne Mitleid oder Verlegenheit und vor allen Dingen ohne Bemerkungen in die Augen schauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Stottern
Quelle: www.lifeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?