17.08.01 06:13 Uhr
 16
 

10 000 Yacare-Krokodilen sollen abgeschlachtet werden

Da das Wasser des Pilcomayo-Flusses nach Argentinien verkauft wird, kommt es zu eine Dürrekatastrophe. Der Fluss überflutete früher Seen und Sümpfe, diese trocknen jetzt aus. Die Tiere finden kein Futter mehr und viele verenden.

Mit einer Genehmigung der Regierung und Bezahlung sollen jetzt 10000 Tiere abgeschlachtet werden. Man sagt, dass diene der Arterhaltung. Umweltschützer sind der Meinung, es wird keines der seltenen Krokodile überleben.

Die Jäger kommen morgens, wenn die Tiere noch nicht aktiv sind. Sie verdienen an einem Krokodil etwa 5,40 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krokodil
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachem Mord vor 22 Jahren umgebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?