17.08.01 00:41 Uhr
 29
 

Blutspur führt zum Räuber

Den Vorsitzenden eines Sparvereins plagten üble Geldsorgen, da er die Inhalte der Sparkästchen seiner Vereinsmitglieder nicht wie geplant bei der Bank eingezahlt, sondern einfach verbraten hat.

Da aber heute Zahltag beim Sparverein war und sein Betrug auffallen würde, beschloss er, sich das Geld bei einem Überfall zu besorgen. Er raubte die Tageseinnahmen eines Supermarktes in Höhe von 30.000 DM.

Allerdings verletzte er sich bei dem Überfall an der Hand und hinterließ auf seinem Fluchtweg eine lange Blutspur.
Die Polizei hatte leichtes Spiel den Täter zu entdecken und festzunehmen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Räuber
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?