16.08.01 23:42 Uhr
 32
 

Schlamperei in der Leichenhalle: Die Toten verwechselt

Zwei Tage nachdem die vermeintliche Leiche ihres Vater beerdigt wurde, ist die Tochter des Toten vom gerichtsmedizinischen Institut angerufen worden, dass statt ihres Vaters eine andere Leiche im Sarg liegt und beerdigt wurde.

Die Schlamperei wurde in dem Institut begangen - von dem kein Kommentar gegeben wurde - dabei hatte der diensthabende Bestatter es einfach zu eilig und verwechselte die Leichen.
Er hat die Namen nicht geprüft und verliess stattdessen die Anlage.

Der Fehler kam erst zwei Tage später ans Tageslicht, als die Angehörigen des anderen Toten nicht gefunden wurden.
Die Familie will nun schnellstmöglich den 'richtigen' Vater beerdigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leiche
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?