16.08.01 23:36 Uhr
 30
 

IOC-Mitglied behauptet Kollegen haben Wahlbetrug begangen

Der Marketingchef und WADA-Vorsitzende Pound behauptet, dass europäische und asiatische IOC-Mitglieder Wahlbetrug begangen haben und zwar bei der Wahl der Olympiastadt 2008 und des IOC-Präsidenten.

Peking hat, laut Pound, die Spiele nur bekommen, da sie für den Belgier Rogge als nächsten IOC-Präsidenten gestimmt haben.

Pound (Nationalität: Kanadier) und das kanadische Toronto sind bei der Wahl zum Präsidenten bzw. Olympiastadt jeweils zweite geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Smugo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mitglied, Kollege, IOC, Wahlbetrug
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?