16.08.01 23:08 Uhr
 65
 

Madonna bekommt eine Klage

Da war ein Bodyguard von Madonna wohl zu grob.
Der Aufpasser hat einen Geschäftsmann auf den Boden gezwungen, weil er sich in dem Glauben wähnte, es handle sich um einen potenziellen Belästiger.
Es handelte sich aber um einen Geschäftsmann.

Dieser war auf dem Weg zu seinem Zimmer in einem Londoner Hotel, als der Bodyguard der Queen of Pop den Weg des Geschäftsmann kreuzte. Er fand, dass dieser zu nah an seinen Schützling war und wollte dies verhindern.

Der Anzug war ruiniert, der immerhin umgerechnet etwa 5000 Mark kostet, und nun wird der Geschäftsmann rechtlich gegen die rüde Behandlung vorgehen.
Der Mann will, dass Madonna möglichst viel Ärger kriegt.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klage, Madonna
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?