16.08.01 20:59 Uhr
 66
 

Christliche Volksverhetzung angezeigt

Am Dienstag wurde die Partei der Christlichen Mitte wegen ihrer volksverhetzenden Aussagen gegenüber homosexueller Lebensweisen durch Vertreter der Rosa Liste München angezeigt.

Auslöser der Klage war die Verbreitung von Flugblättern in Murnau (Bayern), in denen die 'Christliche Mitte für ein Deutschland nach Gottes Geboten' unter anderem behauptet hatte, Homos seien schuld an 6 Mio AIDS-Toten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lightningeyes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Christ, Volksverhetzung
Quelle: www.eurogay.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Fußball: Premier-League-Meister Leicester City kündigt Trainer Claudio Ranieri


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?