16.08.01 20:59 Uhr
 66
 

Christliche Volksverhetzung angezeigt

Am Dienstag wurde die Partei der Christlichen Mitte wegen ihrer volksverhetzenden Aussagen gegenüber homosexueller Lebensweisen durch Vertreter der Rosa Liste München angezeigt.

Auslöser der Klage war die Verbreitung von Flugblättern in Murnau (Bayern), in denen die 'Christliche Mitte für ein Deutschland nach Gottes Geboten' unter anderem behauptet hatte, Homos seien schuld an 6 Mio AIDS-Toten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lightningeyes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Christ, Volksverhetzung
Quelle: www.eurogay.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminalitätsbericht: Verbrechen werden meistens von Männern begangen
Rechtsterrorismus? Fake-Flüchtling und BW-Soldat bezog sogar Sozialhilfe
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Kriminalitätsbericht: Verbrechen werden meistens von Männern begangen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?