16.08.01 20:08 Uhr
 77
 

FC Bayern macht Spielplan für den mäßigen Saisonstart verantwortlich

Beim deutschen Meister FC Bayern München wird als Grund für den mäßigen Saisonstart die Gestaltung des Spielplans der Deutschen Fussball-Liga (DFL) angesehen. Der Plan wird sowohl von Trainer Hitzfeld, als auch von Manager Hoeneß nun kritisiert.

So kritisierte Trainer Ottmar Hitzfeld, dass der FC Bayern innerhalb der ersten fünf Spieltage mit Schalke, Leverkusen und Dortmund gleich drei Titelaspiranten als Gegner hat.

Dem gegenüber stünde bei Borussia Dortmund mit den Partien gegen Nürnberg (2:0), Berlin (2:0) und Wolfsburg (4:0) ein relativ leichtes Auftakt-Programm, welches Hoeneß nicht unkommentiert liess : 'Da kann man Toreschießen üben.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Saison, Saisonstart, Spielplan
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel