16.08.01 19:55 Uhr
 75
 

Und täglich stürzt die T-Aktie ab, Bayer saust hinterher

Und wieder macht die T-Aktie den ungebremsten Fall. Auch heute verlor das Papier wieder massiv an Wert. 5,6% Minus waren es heute, der Stand liegt bei 18,05€. So weit unten war die Aktie seit dreieinhalb Jahren nicht mehr.

Der weitere Kurssturz liegt immer noch an den Quartalszahlen der Telekomtochter Voicestream. Nebenbei wurde auch wieder die Bayeraktie vermöbelt. Um 5,8% gab dieses Papier nach auf 32,90€. Der Grund ist natürlich die Lipobay-Affäre.

Der Dax hat auch wieder verloren um 1,4% und liegt bei 5385 Punkten, das ist auch der niedrigste Indexwert seit 10/1999. Analysten wissen nun auch nichts mehr zu berichten und strecken die Waffen, wenn sie eine Prognose geben sollen.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Aktie
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?