16.08.01 19:27 Uhr
 7
 

Ariba wird weitere Stellen abbauen

Das B2B Softwareunternehmen Ariba hat heute bekannt gegeben, in diesem Quartal weitere Stellen abzubauen, wodurch einmalige Kosten entstehen werden. Bisher hat das Unternehmen bereits rund 700 Stellen abgebaut.

Ende Juli beschäftigte das Unternehmen noch rund 1.400 Mitarbeiter. Wieviel davon entlassen werden sollen, wurde allerdings noch nicht bekannt.

Noch Ende Juli hatte das Unternehmen allerdings überraschend gute Zahlen gemeldet: Der operative Pro Forma Verlust im dritten Geschäftsquartal ist zum 30. Juni auf 26,1 Mio. Dollar oder 10 Cents je Aktie angewachsen, nach einem Verlust von 11,3 Mio. Dollar oder 5 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten durchschnittlich sogar einen Verlust von 12 Cents je Anteilschein geschätzt. Beim Umsatz wurde die Analystenerwartung von 83,9 Mio. Dollar ebenfalls übertroffen. Er stieg um 6,0 Prozent auf 85,3 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?