16.08.01 18:24 Uhr
 193
 

Politiker beschimpften sich als Nazi-Sau

In der letzten Woche kam es in einem innsbrucker Restaurant zu einem hitzigen Gefecht zwischen SPÖ und FPÖ-Mitgliedern, bei der es auch zu Handgreiflichkeiten kam. Nun haben zwei FPÖ-Politiker eine private Klage eingereicht.

Die Klage richtet sich gegen SPÖ-Chef Prock und Pechlaner, der das Amt des Landtagsvizepräsident ausübt. Die Entgleisung entstand, als Pechlaner die Mitglieder der FPÖ als Nazi-Sau bzw. Nazischweine bezeichnete.

Gegen diese Beleidigung aufbegehrend hat das FPÖ-Mitglied Denz Pechlaner das Hemd zerrissen.
Die FPÖ meint zu der Klage, dass Nazisau als Bezeichnung verwerflich ist und die FPÖ-Leute unterstützt werden. Die SPÖ entschuldigt sich derweil nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker, Nazi, Sau
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl