16.08.01 17:49 Uhr
 106
 

Inter.net DSL-Flatrate wird in Volumentarif umgeändert

Der Provider Inter.net wird seine DSL-Flatrate statt wie bisher als Pauschaltarif als Volumentarif anbieten. Am 1.September wird die Umstellung erfolgen. Dann wird nach Datenmenge abgerechnet und nicht mehr nach Zeit.

Der 'Snafu' DSL-Zugang wird eine Grundgebühr von 25 Mark beinhalten und kostet weitere 24 Mark für das DSL-Add-on. 500 MByte können für das Geld an Daten transferiert werden. Werden weitere Gigabytes benötigt, werden pro GByte 69 Mark fällig.

Dass noch der T-DSL Zugang der Telekom gezahlt werden muss, ist auch noch zu bedenken. Die momentanen Flatverträge werden automatisch mittels einer Änderungskündigung zum 1.09. umgeändert, ein Kündigungsrecht kann der Kunde nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DSL, Flatrate
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?