16.08.01 15:19 Uhr
 1.404
 

In Deutschland erstmal kein Internet via TV-Kabel

Die US-Medienholding Liberty Media steht kurz vor Vertragsabschluss, das Kabelnetz in Deutschland zu übernehmen. Durch die weltweite Werbeflaute wird aber davon abgesehen, den Ausbau des Netzes für Internet nutzbar zu machen.

Um den Konzern finanziell gesund zu halten, will man erstmal das Risiko klein halten und den unsicheren Internetmarkt noch nicht bedienen. Liberty Media spricht von einigen Jahren, bis der Ausbau mit internetfähigem Rückkanal erfolgt.

Es wird erstmal ein paar mehr Fernsehkanäle geben und einen langsamen Rückkanal, um Pay-TV nutzen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Internet, TV, Kabel
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi
Düsseldorf: AfD sagt Kundgebung am 1. Mai aus Rücksicht auf Polizei ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?