16.08.01 13:51 Uhr
 52
 

Chaos in Großbritannien: AOL führte neue Einwahlnummer ein

Zwecks besserer Überwachung und Wartung hat AOL Großbritannien fünf neue Einwahlnummern für die britschen Flatrate-User eingerichtet und die vorherigen Nummern gesperrt.

Anscheinend haben es nicht viele mitbekommen - die AOL-User waren überrascht und wunderten sich, warum die alte Einwahlnummer nicht funktionierte. Folge: Das totale Chaos im AOL-Call Center.

Wieviele User davon betroffen waren, ist nicht bekannt - das Call Center allerdings musste tausende Anrufe bearbeiten. AOL wies jeden Vorwurf der mangelnden Informationspolitik zurück - die Kunden wurden rechtzeitig informiert, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, Chaos
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben
Apple: Der klassische iPod wird ausgemustert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?