16.08.01 13:20 Uhr
 780
 

Kaninchen beißt Polizisten krankenhausreif

Ein Ende im Spital hat eine Wohnungsdurchsuchung für einen Polizisten in Basel genommen. Er wollte eine mutmaßliche Diebin festnehmen. Eines der Kaninchen der Frau biss ihn so tief in die Wade, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste.

Erfolg hatten dagegen die Kollegen: Nachdem der Lebenspartner der gesuchten Frau geöffnet hatte, durchforsteten sie die Wohnung. Fündig wurden sie auf dem Balkon.

Dort hatte sich die Diebin unter einer Zudecke verborgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Kaninchen
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?