16.08.01 13:16 Uhr
 14
 

Neues zum Dokupil Rausschmiss

Nach dem großen Wiener Derby - Austria Wien schlug Rapid Wien 2:1 - trennte sich nicht nur die Austria sondern auch Rapid von ihrem Trainer und Sportdirektor, Ernst Dokupil. Bis auf weiteres übernehmen das Duo Feurer und Persidis den Trainerposten.

Gründe für den Rausschmiss seien aber keine sportlichen. Dokupil hielt sich nicht an die Kommunikationspolitik, er verriet Zahlen des Jahresbudgets. Auch sollen die Fanproteste nichts mit der Entlassung zu tun haben.

Dokupil führte Rapid zu einem Meistertitel, einem Cupsieg, in die Champions League und sogar ins Europacupfinale 1996.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: The Promoter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rausschmiss
Quelle: www.sport1.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?