16.08.01 13:02 Uhr
 51
 

Eine psychiatrische Anstalt als Kunstobjekt

In Bregenz kann man bis 2. September eine Installation des dänischen Küntlers Henrik Plenge Jakobsen besichtigen. Bis in das allerkleinste Detail hat er eine psychiatrische Anstalt nachgebildet. Räume von Patienten und Ärzten und auch zur Behandlung.

Verwendet hat er dafür authentische Ausstattungsteile psychiatrischer Kliniken, nur mit dem Unterschied, dass diese nicht mehr im Gebrauch sind.

Viel Wert wird auf die echte Atmosphäre gelegt, die in derartigen Anstalten vorherrscht. Verwendet hat der Künstler dafür Gegenstände des Alltags wie Zeitungen, Aschenbecher und andere Utensilien.


WebReporter: Jahstice
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Anstalt
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?