16.08.01 12:57 Uhr
 219
 

Hacker veröffentlicht Ergebnis übers Knacken der Wasserzeichentechnik

Der Hacker Edward Felten hat es geschafft, die angeblich hochsichere Wasserzeichentechnik zu knacken. Er dechiffrierte den Kopierschutz der Vereinigung 'Secure Digital Music Initiative'.

Seine Ergebnisse veröffentlichte er am Mittwoch. Die Vereinigung wollte den Hacker zunächst verklagen, obwohl sie selbst damals zu einem Wettbewerb aufgerufen hat, diesen Kopierschutz zu knacken.

Jedoch glaubte niemand, dass jemand es schaffen würde. Felten wiederlegte die Theorie aber. Mittlerweile wurde ihm gesagt dass er nicht mit einer Klage rechnen müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hankyob
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Hacker, Ergebnis
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?