16.08.01 11:53 Uhr
 21
 

F1: Raikkonen hat keine Gespräche mit Ferrari geführt

Es kamen immer wieder Gerüchte auf, dass Raikkonen Gespräche mit Ferrari geführt hätte. In diesen soll es darum gegangen sein, dass Raikkonen das Auto von Schumacher übernehmen soll, wenn dieser aufhört.



Raikkonen streitet ab, je solche Gespräche geführt zu haben, auch wenn ihn diese Gerüchte natürlich ehren. Todt hätte er nur ein einziges Mal getroffen, dieses war auf der Teststrecke in Fiorano.
Aber gesprochen hätte er Todt nicht.


Sein klares Ziel sei es, in einem Top Team der Formel 1 zu fahren, aber es sei egal in welchem Top Team.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Gespräch
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?