16.08.01 11:44 Uhr
 4
 

Onvista: Schlechtere Prognose drückt Kurs um 36%

Die Anteilsscheine der OnVista AG, einem der führenden Online-Anbieter von Finanzinformationen und Analyse-Tools, geben heute um über 30 Prozent nach, was vor allem mit schlechteren Prognosen für das Gesamtjahr zusammenhängt.

Der Finanzdienstleister gab heute Morgen bekannt, dass im zweiten Quartal einen Umsatzanstieg um 93 Prozent auf 3,18 Mio. Euro erzielt hat. Jedoch lag dies unter den Prognosen. Zudem wurde die Umsatzprognose für das Gesamtjahr von 20 Mio. Euro auf 13-14 Mio. Euro nach unten korrigiert.

Das Konzernergebnis nach Steuern verschlechterte sich im zweiten Quartal auf -5,38 Mio. Euro nach 0,43 Mio. Euro im Vorjahr. Im ersten Halbjahr betrug es -5,54 Mio. Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Kurs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?