16.08.01 10:28 Uhr
 14
 

Spanien: Schlag gegen organisierte Kriminalität

Alicante: Neun mutmaßliche Mitglieder einer international organisierten Verbrecherbande hat die Polizei am 4. August in El Campello (Alicante) festgenommen. Ein umfangreiches Waffenarsenal wurde sichergestellt.

Die Behörden vermuten, daß die aus Algerien und Osteuropa stammenden mutmaßlichen Verbrecher Entführungen und Überfälle auf Geldtransporter planten, Gefahr sei im Verzug gewesen.

Während der Polizeichef des Landes Valencia, Juan Cotina, die Bande mit der baskischen Terror-Organisation ETA verglich, setzte das Gericht in San Vicente sieben der Festgenommenen unter Auflagen auf freien Fuß.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Schlag, Krimi, Kriminalität
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?