16.08.01 09:05 Uhr
 2
 

GFT hält an Erwartungen für 2001 fest

Die GFT Technologies AG veröffentlichte die Zahlen für das erste Halbjahr und meldete darüber hinaus, dass der Zusammenschluss mit emagine gestern rechtswirksam wurde.

Das um emagine erweiterte Unternehmen erzielte demnach in den ersten sechs Monaten einen konsolidierten pro forma Umsatz von 115,7 Mio. Euro. Vor Abschreibungen und Firmenwertabschreibungen belief sich das pro forma Ergebnis (EBITDA) auf 1.894 TEUR.

Wie weiter bekannt gegeben wurde, betrug der Umsatz der bisherigen GFT-Gruppe im ersten Halbjahr 43,1 Mio. Euro, wovon 20,6 Mio. Euro im zweiten Quartal erzielt wurden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für das erste Halbjahr betrug 1.224 TEUR.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001, Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?