16.08.01 09:38 Uhr
 369
 

Aus für Skandal-Richter

Jetzt hat er auch finanziell eine schwere Niederlage erlitten: Der Aargauer Oberrichter Roduner bekommt keine Abfindung, nachdem er nicht mehr in seinem Amt bestätigt wurde.

Man habe nur im Rahmen der Gesetze gehandelt, sagte der Großratspräsident. Die Vorschriften hätten keinen Spielraum für Entscheidungen gelassen.


Roduner war als Skandal-Richter monatelang in den Gazetten gewesen. Amtsanmaßung, Mobbing und Rechtsbeugung (etwa um unliebsame Anwälte zu strafen) wurden ihm vorgeworfen. In einem überraschenden Wahlakt wurde er nicht in seinem Amt bestätigt.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Aus, Richter
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?