16.08.01 09:38 Uhr
 369
 

Aus für Skandal-Richter

Jetzt hat er auch finanziell eine schwere Niederlage erlitten: Der Aargauer Oberrichter Roduner bekommt keine Abfindung, nachdem er nicht mehr in seinem Amt bestätigt wurde.

Man habe nur im Rahmen der Gesetze gehandelt, sagte der Großratspräsident. Die Vorschriften hätten keinen Spielraum für Entscheidungen gelassen.


Roduner war als Skandal-Richter monatelang in den Gazetten gewesen. Amtsanmaßung, Mobbing und Rechtsbeugung (etwa um unliebsame Anwälte zu strafen) wurden ihm vorgeworfen. In einem überraschenden Wahlakt wurde er nicht in seinem Amt bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Aus, Richter
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?