16.08.01 09:38 Uhr
 369
 

Aus für Skandal-Richter

Jetzt hat er auch finanziell eine schwere Niederlage erlitten: Der Aargauer Oberrichter Roduner bekommt keine Abfindung, nachdem er nicht mehr in seinem Amt bestätigt wurde.

Man habe nur im Rahmen der Gesetze gehandelt, sagte der Großratspräsident. Die Vorschriften hätten keinen Spielraum für Entscheidungen gelassen.


Roduner war als Skandal-Richter monatelang in den Gazetten gewesen. Amtsanmaßung, Mobbing und Rechtsbeugung (etwa um unliebsame Anwälte zu strafen) wurden ihm vorgeworfen. In einem überraschenden Wahlakt wurde er nicht in seinem Amt bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Aus, Richter
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
USA: Schauspieler Jack Nicholson feiert seinen 80. Geburtstag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?