16.08.01 08:37 Uhr
 3
 

Asclepion-Meditec rechnet mit Verlust

Die Asclepion-Meditec AG meldete heute die Ergebnisse für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2000/2001 und damit einen Umsatzanstieg auf 30 Mio. Euro, was gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 7 Prozent bedeutet. Die Umsätze im dritten Quartal lagen jedoch unter den Erwartungen, so dass sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf -4,1 Mio. Euro verringerte. Das Unternehmen begründet den starken Rückgang im dritten Quartal mit Umsatzausfällen und –verschiebungen.

Asclepion-Meditec rechnet auf Grund der Entwicklung im dritten Quartal für das Geschäftsjahr 2000/2001 nur noch mit Umsätzen etwa in Höhe des Vorjahres. Die Verluste des dritten Quartals können im vierten Quartal nicht mehr kompensiert werden.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2000/2001 geht die Asclepion-Meditec AG von Umsätzen aus, die etwa auf Höhe der des Vorjahres liegen werden. Aufgrund der Kostenstruktur, die auf ein höheres Umsatzwachstum ausgelegt war, erwartet die Gesellschaft einen Jahresfehlbetrag.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?