16.08.01 08:35 Uhr
 74
 

Schwulsein in Ägypten endet vor Gericht

52 Männer stehen seit dem 18.Juli in Ägypten vor Gericht. Ihnen wird Mißachtung der Religion und unmoralisches Verhalten vorgeworfen.
Die Männer wurde von der Polizei auf einem Boot verhaftet, wo sie gerade eine 'Schwulen-Party' feierten.

Die Verwandten der Angeklagten wurden vom Prozeß ausgeschlossen und gar nicht erst in das Gebäude eingelassen.
Der Staatsanwalt gab beim ersten Prozeßtag an, er habe 893 Fotos auf denen die 'Ausschweifungen' der Angeklagten zu sehen sei.

Alle Angeklagten bekannten sich nicht schuldig.
Weltweit gab es Proteste gegen den Prozeß, so protestierten in Genf vor dem Gebäude der U.N. 50 Aktivisten für die Freilassung der Ägypter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jammalappen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Ägypten
Quelle: www.usatoday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massimo Sinató: ein Mann mit Mode-Mut
14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos
Frank Elstners Twitterbeschwerde an Air Berlin führt zu absurden Antworten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?