16.08.01 08:22 Uhr
 41
 

Wahrscheinlich war den EU-Behörden das Risiko mit Lipobay bekannt

Wie vermeldet wird, soll das Risiko, das durch dieses Mittel entsteht, den zuständigen Ämtern der EU bekannt gewesen sein.

Heute will das Gesundheitsministerium einen 'Prüfbericht', vorlegen, aus dem dieses hervorgehen soll.

Weltweit starben bisher 52 Menschen daran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: EU, Risiko, Behörde
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar
USA: Baby wird operativ "parasitärer Zwilling" entfernt
Studie: Zeitumstellung macht viele Menschen krank



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim