15.08.01 23:08 Uhr
 602
 

Telekom rast weiter in die Tiefe

Die Deutsche Telekom kommt nicht zur Ruhe. Heute verlor das Telekom-Papier erneut 3,92 % und rast im freien Fall Richtung Ausgabekurs.
Die Aktie schloss bei 19,12€.
Nebenbei war die T-Aktie wieder Verlierer des Tages im DAX.


Obwohl Ron Sommer sich heute zu der T-Aktie öffentlich geäussert hat, konnte der Fall des Kurses nicht gebremst werden. Ein Händler meinte dazu, dass so eine Aktion des Managers nicht fruchtet.

Der Hauptgrund des erneuten Minus liegt aber an den schlechten Zahlen von der US-Tochter Voicestream, die heute Bekannt gab, dass der Umsatz aber auch der Verlust verdoppelt wurde.
Verlust: 575 Mio. Dollar, Umsatz 817 Mio. Dollar im 2.Quartal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Tiefe
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?