15.08.01 22:12 Uhr
 53
 

Mit 80 km/h den Bär getroffen , Glück im Unglück

Ein Frontalzusammenstoß mit der Natur endete für den 46-Jährigen Fahrer einer 750er Honda mit leichten Verletzungen, für einen 660kg schweren Schwarzbären tödlich. Der Motorradfahrer hatte sich wohl an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten.

Der Unfall geschah abends auf einer zweispurigen Schnellstraße. Der Zusammenprall schleuderte den Motorradfahrer von seiner Maschine und ließ ihn auf die Gegenfahrbahn rutschen, die zu dem Zeitpunkt jedoch unbefahren war.

Bezüglich seiner erlittenen Abschürfungen wurde der Motorradfahrer in einem Krankenhaus behandelt. Über seinen Zustand wurde nichts gesagt.
Der Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Schwarzbären ist im Gegensatz zu dem mit Autos sehr selten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Glück, Unglück, Bär
Quelle: www.vancouverprovince.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger
Familienvater gesteht nach 35 Jahren Mord und sexuellen Missbrauch an Rentnerin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?