15.08.01 21:54 Uhr
 77
 

Mutter Teresa auf dem Weg zur Heiligsprechung

Knapp vier Jahre nach ihrem Tod wurde in Kalkutta Phase eins der Heiligsprechung beendet.
In den letzten zwei Jahren haben sich 115 Zeitzeugen über die Wohltäterin geäussert, es entstand ein Werk von 35.000 Seiten, das ihr Leben dokumentiert.

Diese Seiten auf 76 Bände verteilt werden nun nach Rom transportiert, untersucht und ausgewertet.

Ein Pater meinte, dass schon einiges geleistet wurde auf dem Weg ihrer Selig-bzw. Heiligsprechung doch dies war jetzt ein wichtiger Schritt.
Der Pater wird über die Dauer von 1 - 2 Jahren ein Plädoyer für die Mutter zur Heiligsprechung verfassen.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mutter, Weg
Quelle: news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?