15.08.01 21:48 Uhr
 4
 

Egghead beantragt Gläubigerschutz

Der Internet-Technologieshop Egghead hat heute eigenen Angaben zufolge Gläubigerschutz beantragt. Gleichzeitig wurden einige Assets an die Elektronikkette Frys Electronics verkauft. Frys Electronics wird demnach auch die Internetseite von Egghead weiterbetreiben.

Wie weiter bekannt wurde, will das Unternehmen rund zwei Drittel der Beschäftigten entlassen.

Die Aktie von Egghead reagierte auf diese Nachricht mit einem leichten Verlust von 3,23 Prozent auf 30 Cents.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gläubiger
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?