15.08.01 20:50 Uhr
 25
 

London: "A Servant To Two Masters" floppt

'A Servant To Two Masters', die Gemeinschaftsproduktion des 'Young Vic' mit der 'Royal Shakespeare Company', ist am Londoner West End gefloppt und muss vier Wochen früher als geplant die Vorstellungsserie beenden.

Das Schauspiel stammt von Lee Hall, seines Zeichens Autor des Erfolgsfilms 'Billy Elliott', und basiert auf einem Werk von Carlo Coldoni.

Die Premiere fand im vorigen Monat im Alberly Theatre statt.
Davor war das Schauspiel bereits im Jahr 2000 vier Wochen im 'Young Vic' und acht Wochen im 'New Ambassador' zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Masters
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?