15.08.01 15:35 Uhr
 7
 

Afghanistan: Recht auf Betreuung der Inhaftierten

Laut dem Wiener Abkommen hat Deutschland ein Völkergewohnheitsrecht die Inhaftierten in Afghanistan zu sehen und zu betreuen.

Das Wiener Abkommen regelt die konsularischen Beziehungen zwischen Ländern. Dieses Abkommen wurde auch von Afghanistan 1963 unterschrieben.

Bis heute haben die deutschen Diplomaten noch immer kein Zugangsrecht zu den Gefangenen bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Recht
Quelle: news.onvista.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?