15.08.01 15:28 Uhr
 117
 

Bereits fünfter New Yorker an Folgen der Hitzewelle gestorben

Die Hitzewelle, die die gesamte letzte Woche in der größten Stadt Amerikas anhielte, forderte ein weiteres Menschenleben. Diesmal handelt es sich um einen gerade mal 36-jährigen Mann.

Bei den vorherigen Todesfällen waren es hauptsächlich schon etwas ältere Leute, im Bereich von 57 bis 82 Jahren.

Die gemessenen Höchstemperaturen in der Innenstadt lagen am Donnerstag bei rekordverdächtigen 39 Grad.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, New York, Folge, Hitze
Quelle: www.newsday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?