15.08.01 13:48 Uhr
 6.559
 

13-Jährige: Tod durch Tampon

In England ist eine 13-Jährige gestorben, nachdem sie zum ersten Mal ein Tampon benutzt hat. Todesursache ist TSS (toxic shock syndrom), das durch die Tamponnutzung ausgelöst wurde.

Dabei produziert ein Bakterium, welches bei über 30% aller Menschen im Körper existiert, im Zusammenhang mit der Nutzung von Tampons bei bestimmten Personen ein Gift im Körper, wodurch TSS auslöst wird.

Jährlich erkranken hieran ca. 40 Personen. Im ungünstigsten Fall kann es wie oben beschrieben zum Tode führen, wenn das Imunsystem nicht stark genug ausgeprägt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: khschneider
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?