15.08.01 11:16 Uhr
 4
 

Geron im Streit mit Forschungs-Stiftung

Die Geron Corp., ein Biotechnologie-Unternehmen welches Stammzellen entwickelt, wurde von einer Forschungs-Stiftung zurückgewiesen. Die Stiftung WARF will verhindern, dass Geron die Kontrolle über Stammzellen-Reihen erhält, welche die Forscher herstellten.

Das Unternehmen hat bereits die unbestrittenen Exklusivrechte an sechs Zell-Reihen von der Stiftung erhalten. Weiterhin will Geron die Rechte an einigen Zell-Reihen zur Selbstfortpflanzung. WARF bezeichnet diese Option als ungültig.

Die Aktien stiegen an der Nasdaq um 2,15 Prozent und schlossen bei 14,59 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Forschung, Stiftung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person
SPD-Chef Martin Schulz feiert Abschied seiner Bodyguards mit diesen in Kneipe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?