15.08.01 11:01 Uhr
 23
 

Coca-Cola mit Änderungen bei P&G-Venture?

Die Pläne der Coca-Cola Co. und der Procter & Gamble Co., ihre Fruchtsaft-Geschäfte mit dem Snack-Geschäft von Procter & Gamble zu vereinen, könnten umfassenden Änderungen unterzogen werden, so Coca-Cola am Dienstag.

Bereits im Februar hatten beide Unternehmen Pläne angekündigt, welche die Schaffung eines eigenständigen Ventures zur Entwicklung und Vermarktung von Fruchtsäften und Snacks vorsahen.

Im Rahmen des Joint Ventures will Coca-Cola die Marken Minute Maid, Hi-C, Five-Alive und Fruitopia miteinbringen, Procter & Gamble beabsichtigt, die Marken Sunny Delight und Pringles beizusteuern.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Cola, Änderung, Coca-Cola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?