15.08.01 10:07 Uhr
 0
 

Phogen und Genencor schließen Lizenzabkommen

Phogen Ltd., ein Joint Venture Unternehmen der Xenova Group plc., schloss mit der Genencor International Inc. einen weltweiten Exklusivvertrag für die Benutzung der Phogen VP22 Technologie zur Entwicklung von Impfstoffen gegen Viruserkrankungen.

Diese Technologie ermöglicht die Ausbreitung von Peptiden und Proteinen von einer Zelle in die Nachbarzelle. Dies steigert die Ausbreitung der DNA-Impfstoffe.

Phogen erhält Lizenzgebühren, Finanzierungsmittel zur Forschung, Meilensteinzahlungen und eine Gewinnbeteiligung.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?