15.08.01 10:07 Uhr
 0
 

Phogen und Genencor schließen Lizenzabkommen

Phogen Ltd., ein Joint Venture Unternehmen der Xenova Group plc., schloss mit der Genencor International Inc. einen weltweiten Exklusivvertrag für die Benutzung der Phogen VP22 Technologie zur Entwicklung von Impfstoffen gegen Viruserkrankungen.

Diese Technologie ermöglicht die Ausbreitung von Peptiden und Proteinen von einer Zelle in die Nachbarzelle. Dies steigert die Ausbreitung der DNA-Impfstoffe.

Phogen erhält Lizenzgebühren, Finanzierungsmittel zur Forschung, Meilensteinzahlungen und eine Gewinnbeteiligung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?