15.08.01 10:06 Uhr
 0
 

Novartis streicht Pläne zu einem Personalabbau

Die schweizer Novartis AG stellt ihre Pläne ein, den Vertreterstab in den USA im kommenden Jahr um 10,0 Prozent zu erweitern.

Ursache für diese Entscheidung sind Hindernisse bei der Markteinführung neuer Produkte. Die US-Aufsichtsbehörden verzögern die Zulassung der Medikamente Zelnorm und Xolair.

Die Aktien stiegen bisher um 0,43 Prozent und notieren aktuell bei 57,95 CHF.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Plan, Person, Personal, Persona
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?