15.08.01 10:06 Uhr
 0
 

Novartis streicht Pläne zu einem Personalabbau

Die schweizer Novartis AG stellt ihre Pläne ein, den Vertreterstab in den USA im kommenden Jahr um 10,0 Prozent zu erweitern.

Ursache für diese Entscheidung sind Hindernisse bei der Markteinführung neuer Produkte. Die US-Aufsichtsbehörden verzögern die Zulassung der Medikamente Zelnorm und Xolair.

Die Aktien stiegen bisher um 0,43 Prozent und notieren aktuell bei 57,95 CHF.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Plan, Person, Personal, Persona
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comeback der Kultshow "Takeshis Castle"
Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?