15.08.01 09:39 Uhr
 3.607
 

Bei Minus 40 Grad: Athlon 1,4 Ghz schlägt 2Ghz P4

Die Mitarbeiter von anandtech.com montierten ein Super G2 Computersystem mit Kryotechkühlung. Bei Minus 40 Grad Celsius konnte so ein herkömmlicher 1,4 Ghz Athlon Thunderbird auf 1,866 Ghz übertaktet werden.

Das Ergebnis: Das System schlägt in Anwendungsbenchmarks locker einen P4 mit 2Ghz.


Bei Spielebenchmarks wie Quake 3 und Dronez bleibt der Computer aber hinter Intels Prozessor zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Minus, Grad
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?