15.08.01 07:46 Uhr
 1.709
 

Intel überrascht Spielehersteller mit neuer Grafiktechnologie

'Light Field Mapping' nennt sich die neue Grafiktechnologie aus dem Hause Intel. Damit sollen dreidimensionale Körper noch natürlicher und auch realistischer gezeigt werden können, so Intel auf der Grafikmesse Siggraph.

Hauptaugenmerk legt die neue Intel-Technik besonders auf die Reflexionen von Licht. Den Spieleherstellern hat Intel die Mäuler wässrig gemacht und sieht dort die Zukunft für die Technik. Aber auch 3D-Scanner mit LFM wären durchaus denkbar.

Erste Softwareergüsse erhofft man bei Intel innerhalb der nächsten 18 Monate. Gespräche und Verhandlungen mit Spieleentwicklern sind im Gange. In zwei Jahren soll sich aus der Technologie ein neuer Standard gebildet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: "tim buktu"
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Intel, Grafik
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?