15.08.01 06:54 Uhr
 114
 

Tolkiens Mittelerde aus "Der Herr der Ringe" existiert tatsächlich

W. H. Auden schrieb 1956, für 'Der Herr der Ringe' könne man nur Hass oder Begeisterung empfinden. Dazu nannte Tolkien einen kurzen Vers: 'The Lord of the Rings / is one of those things / if you like you do / if you don't, then you boo'.

Nach Telepolis Berichten könnte sich Tolkien die Welt der Mittelerde aus seinen Kindheitserfahrungen konstruiert und dann im Buch umgesetzt haben. Erfolgreich war er jedenfalls mit seinen Büchern.

Die Mittelerde existiert tatsächlich: Denn laut Telepolis ist die Mittelerde nichts anderes als wir, die Leser, die sich die Welt von Tolkiens Buch vorstellen, egal ob im Film oder im Buch. Eines steht jedenfalls fest: Tolkien ist Weltliteratur.


WebReporter: "tim buktu"
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mittel, Herr, Herr der Ringe, J.R.R. Tolkien
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?