15.08.01 06:41 Uhr
 57
 

F1: Mosley antwortet auf die Vorwürfe von Ron Dennis

Es ist noch nicht lange her, da hat Ron Dennis Vorwürfe gegen FIA Präsidenten Max Mosley erhoben. Mosley sei „nicht völlig unvoreingenommen und unabhängig“. Jetzt antwortete Mosley auf diese Vorwürfe.

Dass Dennis sich im Nachteil fühlt, kann Mosley nachvollziehen, aber dieses sei nicht der Fall. Es gab zwei Entscheidungen von der FIA, die McLaren betreffen und nicht in Ordnung waren, aber auch die FIA sei nicht unfehlbar.


Die FIA würde Ferrari nicht bevorzugen, man würde alle Teams und Fahrer gleich behandeln.
Mosley selber betonte, er hätte kein Lieblingsteam und wünsche sich, dass die WM Entscheidung noch lange auf sich warten lässt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vorwurf
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?